Montag, 2. Januar 2017

Neues Jahr - Rückblick und neue Projekte?!

Das neue Jahr ist noch ganz "frisch", was ich zum Anlass nehme, um noch einen kurzen Blick zurück auf alles Genähte in 2016 zu werfen.

Los geht's mit Allerlei gepachten um gequilteten Deko-Sachen, wie Kissen, Ordnungshelfern und der ein oder anderen Tischdecke.

Ein paar Quilts sind auch zusammen gekommen.


Allerdings ist nur einer geblieben und zwar "Foxfield" mit zwei dazu passenden Kissen incl. Tischläufer (siehe 1. Reihe mittiges Foto oben)....

Und dann natürlich Taschen, Taschen und noch mal Taschen bzw. Täschchen.
Bei 20 habe ich aufgehört die Fotos in die Collage zu packen ;)
Die ist übrigens mit der Freeware "BeFunky" erstellt. Ein sehr praktisches und ganz leicht zu bedienendes Fotoprogramm.

Dann gab's noch zwei Kleider für mich, einen sehr niedlichen gepachten Schlüsselanhänger mit Flying-Geese, einige Hundedecken, -körbchen und -spielzeug und das war's im wesentlichen.


Ist aber doch ganz schön was zusammen gekommen, oder?


Wie geht's jetzt weiter? 

Quilten und Taschennähen zählt nach wie vor zu meinen Lieblingsbeschäftigungen.
Deswegen werde ich hier auch meine Schwerpunkte setzen.

Los ging's gleich gestern mit dem deutschen Quilt-Sew-Along "6 Köpfe - 12 Blöcke", der auf Facebook in Form einer eigenen Gruppe geführt wird.

https://www.facebook.com/groups/150357902116071/

6 "Köpfe" haben 12 Blöcke entworfen, die monatsweise genäht werden.
Keiner weiß, was kommt, außer, dass es traditionelle Blöcke sind.

Das sehr gut beschriebene Tutorial für den Januar-Block "Rolling Stone" stammt von Dorthe, aka Lalala Patchwork. Hier finden auch Anfänger alle Infos und zahlreiche Tipps incl. bebilderter Nähanleitung, um erfolgreich mitnähen zu können!

Bei mir gibt's gleich aus Spaß an der Freude zwei "Rolling Stones", die ich Euch aber erst morgen in einem eigenen Beitrag zeige.

Katharina von Greenfietsen veranstaltet zusammen mit Katharina von 4Freizeiten 2017 wieder einen Taschen-Sew-Along, bei dem auch ich das ein oder andere Täschchen nähen möchte.



Der vierwöchige Rythmus liegt mir eher, als täglich nähen zu müssen und man hat 6 Wochen Zeit seine Tasche auf einem der Blogs oder bei Facebook zu verlinken...

Das sind auf jeden Fall die beiden Sew-Alongs bei denen ich dabei sein will.

Ende Februar startet ein weitres Probenähen von Hansedelli Design, bei dem es um eine kleinere Variante der Geldbörse Ruby geht. Da bin ich gerne wieder mit von der Partie, weil Lisa wirklich tolle Desings UND Ebooks erstellt!

Was noch dazu kommt, steht in den Sternen.
Es wird natürlich noch das ein oder andere selbst genähte Teil geben, aber was Konkretes habe ich noch nicht vor Augen, außer: aktiv Stoffabbau zu betreiben ;)

Mein Regal ist bestens gefüllt mit allem, was mein Nähherz erfreut!

Ich wünsch Euch einen guten Jahresstart und uns allen viele kreative Nähprojekte!
Wir lesen uns :)

Kommentare:

Dorthe Niemann hat gesagt…

Liebe Eva,
da hast Du Dir ja so einiges vorgenommen!
Schön, dass Du bei "6Köpfe-12Blöcke" dabei bist!
Liebe Grüße
Dorthe

Eva Gröne hat gesagt…

Liebe Dorthe,

dank Dir.
Euer Quilt-Along "6Köpfe-12 Blöcke" lässt sich zeitlich gut an.
Letztes Jahr habe ich die 365-Tage Challenge knapp 6 Wochen - glaube ich - genäht und das ist gar nicht mein Ding gewesen. Außerdem waren die Blöcke soooo klein.
Euer Projekt gefällt mir sehr gut!

Mal sehen, was Du und Andrea bei dem Medaillon-Quilt vorstellt. Da bin ich mir noch nicht ganz so sicher. Ich mag's ja gern modern ;)

Liebe Grüße,
Eva