Montag, 30. Januar 2017

Ein UFO im Landeanflug...

... und das nach einem alles andere als geglückten Start.



Der liegt übrigens schon einige Zeit zurück, nämlich am 9. April 2016.
Inspiriert durch No. 32 meiner Lieblings-Patchwork Zeitschrift "Love Patchwork & Quilting" wollte ich den dort vorgestellten "Spring Fling" aus der gerade erschienen Chipper-Serie von Tula Pink nähen.

Zugeschnitten war alles relativ zügig - dank Accuquilt Go bzw. seines 1. Einsatzes - und ich mit dem "Schnittbild" auch noch sehr zufrieden.

Als ich dann aber den ersten Viererblock vor mir liegen sah, war meien Begeisterung verflogen und "Chipper" landete incl. komplettem Zuschnitt in einer Regalbox.
Dort hat er quasi unsichtbar überwintert...


... und ist im Rahmen meiner schon öfter erwähnten Aufräumarbeiten Anfang Januar wieder zu Tage befördert worden.

Eigentlich ist er viel zu schade für die "Box", oder?

Die noch fehlenden 21 Blöcke waren 1,5 Tagen genäht und zusammen gesetzt, so dass jetzt nur noch die Randstreifen am Top fehlen.

Mit dem Anblick kann ich sehr gut leben und freu mich, wenn "Chipper" im Februar zu mir auf die Couch ziehen kann ;)
Er hat dann die Maße 1,80m x 2,10m, bekommt ein BW-Poly-Mischvlies (80%/20%) von Heirloom und wird mir hoffentlich lange Freude bereiten.
Über das Quiltmuster denke ich noch immer nach... Vielleicht hat jemand von Euch eine Idee???

Im Rahmen meines doch tatsächlich sehr aktiven Stoffabbaus ist auch noch ein weiteres Quilttop so gut wie fertig gestellt - "Katzenmädchen" - eigener "Entwurf", der sehr schlicht gehalten ist. Zu ihm gibt's dann noch einen eigenen Beitrag im Februar.






Und dann habe ich noch einen weiteren Block für meinen "Restequilt" erstellt:

Der Octopus stammt aus einer äteren Tula-Serie "Saltwater" und darf natürlich nich fehlen. Er bringt ein bißchen Blassblau mit ins Spiel und auch hier bin ich sehr gespannt, wohin die Reise geht.

Vier Blöcke á 12,5" gibt's bereits, die jeweils oben und rechts mit einem 2,5" breiten Streifen versehen sind, so dass ihre Größe aktuell auf 14,5" gewachsen ist, wovon vernäht ein 14"-Block netto bleibt.
30 Blöcke will ich nähen und hoffe, dass dann meine grau-schwarzen Stoffreste deutlich weniger sind ;).

Ja, und was mache ich gerade??? Ich nähe mal wieder zur Probe für die gute Lisa aka Hansedelli...

...und darf natürlich noch nichts zeigen, aber verraten, um was es geht!
Es dreht sich bei mir diese Woche noch alles um eine Geldbörse, sozusagen die kleine Schwester meiner "Onyx".

Das war's für heute und weil jeder Menge "Gepatchtes" dabei ist, geht's damit auch gleich zum "Modern Patch Monday".

1 Kommentar:

Christiane Esser hat gesagt…

Liebe Eva,
glückwunsch, dass Du Dein UFO doch noch fertig genäht hast! Ich weiß wie sehr es einen manchmal Überwindung kostet sich noch mal in das Nähprojekt reinzudenken und weiter zu machen. Aber ich finde es hat sich gelohnt! Und das Pattern steht bei mir auch auf der To-sew-Liste. Also Chipper dürfte auch bei mir auf's Sofa ziehen! ;-)
Danke für's Mitmachen bei Modern Patch Monday.
viele Grüße, Christiane von den Modern Cologne Quiltern